Kommende Veranstaltungen

Barberini und Landtag Potsdam / AUSGEBUCHT!

04.11.2017 10:00 - 17:42

Museumsbesuch und Führung im Landtag

Wir fahren mit der S-Bahn um 10:03 Uhr ab S-Bahnhof Hohen Neuendorf nach Potsdam. Zunächst besuchen wir die Ausstellung „Hinter der Maske. Künstler in der DDR“. Die Ausstellung widmet sich den Spielarten künstlerischer Selbstinszenierung in der DDR zwischen Rollenbild und Rückzug, verordnetem Kollektivismus und schöpferischer Individualität.

Unser Mittagessen nehmen wir in der L‘Osteria am Havelufer ein. Um 14:30 Uhr treffen wir uns mit der Landtagsabgeordneten Inka Gossmann-Reetz. Sie führt unsere Gruppe durch den Landtag. Hier ist auch Zeit für Gespräche und Fragen eingeplant.

Rückkehr: 17:42 Uhr

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!

Abfahrt S-Bahnhof Hohen Neuendorf
Treffpunkt: Bahnsteig 9:50 Uhr

Selbstzahler (Der Museumsbesuch kostet in der Gruppe 10 € pro Person)

Bad Frankenhausen - Zauberberg der Geschichte / AUSVERKAUFT!

10.11.2017

Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Berlin Ostbahnhof (über Potsdam und Leipzig)
1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Residenz in Bad Frankenhausen
1 x Abendessen im Hotel
Nutzung der hauseigenen „VenusVital Therme“ auf 600 qm Beauty- und Wellnessfläche mit Sole-Schwimmbad, finnischer Sauna, Biosauna, Dampfbad, Wärmebank und Eisbrunnen
Eintritt Kyffhäuser-Denkmal
Eintritt und Führung Panorama-Museum Bad Frankenhausen
Begleitung ab/bis Berlin durch den Maler Eberhard Lenk

Eberhard Lenk ist Maler und Grafiker, 1951 in Rebesgrün (Vogtland) geboren.
1972 bis 1977 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (Diplom Angewandte Grafik), 1982 bis 1987 ausschließlich Malerei.
Mitarbeit am Panoramabild „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland“ von Prof. Werner Tübke in Bad Frankenhausen (Thüringen), ab März 2003.
Eigene Studiogalerie am Wohnsitz in Hohen Neuendorf.

Reiseverlauf:
1. Tag: Busfahrt von Berlin–Ostbahnhof über Potsdam und Leipzig nach Bad Frankenhausen, Besuch Kyffhäuser-Denkmal, Stadtspaziergang in Bad Frankenhausen.
2. Tag: Führung Panorama-Museum, Gesprächsrunde Eberhard Lenk, fak. Mittagessen, Rückfahrt über Leipzig und Potsdam nach Berlin–Ostbahnhof.

p. P. im DZ € 175,–/Einzelzimmerzuschlag € 20,– (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen)

Anmeldeformular

Bad Frankenhausen - Zauberberg der Geschichte / AUSVERKAUFT!

11.11.2017

Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Berlin Ostbahnhof (über Potsdam und Leipzig)
1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Residenz in Bad Frankenhausen
1 x Abendessen im Hotel
Nutzung der hauseigenen „VenusVital Therme“ auf 600 qm Beauty- und Wellnessfläche mit Sole-Schwimmbad, finnischer Sauna, Biosauna, Dampfbad, Wärmebank und Eisbrunnen
Eintritt Kyffhäuser-Denkmal
Eintritt und Führung Panorama-Museum Bad Frankenhausen
Begleitung ab/bis Berlin durch den Maler Eberhard Lenk

Eberhard Lenk ist Maler und Grafiker, 1951 in Rebesgrün (Vogtland) geboren.
1972 bis 1977 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (Diplom Angewandte Grafik), 1982 bis 1987 ausschließlich Malerei.
Mitarbeit am Panoramabild „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland“ von Prof. Werner Tübke in Bad Frankenhausen (Thüringen), ab März 2003.
Eigene Studiogalerie am Wohnsitz in Hohen Neuendorf.

Reiseverlauf:
1. Tag: Busfahrt von Berlin–Ostbahnhof über Potsdam und Leipzig nach Bad Frankenhausen, Besuch Kyffhäuser-Denkmal, Stadtspaziergang in Bad Frankenhausen.
2. Tag: Führung Panorama-Museum, Gesprächsrunde Eberhard Lenk, fak. Mittagessen, Rückfahrt über Leipzig und Potsdam nach Berlin–Ostbahnhof.

p. P. im DZ € 175,–/Einzelzimmerzuschlag € 20,– (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen)

Anmeldeformular

Lesegenuss nach Ladenschluss

15.11.2017 19:00

Frau Dr. Berger (Hohen Neuendorf) liest zur Erinnerung und Ehrung der in diesem Jahr verstorbenen Autorin.Waldtraut Lewin im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lesegenuss nach Ladenschluss“ in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Behm.

aus den historischen Romanen „Federico“, „Feuer - Der Luther-Roman“, „Der Wind trägt die Worte - Geschichte und Geschichten der Juden“

„Waldtraut Levin erzählt  die Geschichte, beschreibt historische Gestalten in einer erstaunlich lebendigen Art, lässt aber auch erfundene Episoden in ihre Erzählungen einfließen“. (Avi Primor, ehemaliger Botschafter Israels)

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg statt.

Buchhandlung Behm, Schönfließer Str. 9, Hohen Neuendorf
Eintritt frei, Spenden sind willkommen

Lesung Scheibmut spezial#1

17.11.2017 19:00

Das Literaturcafé Schreibmut startet mit einer neuen Lesereihe, die zwei Mal im Jahr stattfinden wird.  Zum Auftakt von Schreibmut spezial#1 lesen die Autoren Wilfried Hildebrandt, Lina Ahrend, Harald Schmidt und Uwe Sell aus ihren Veröffentlichungen.

Eintritt: 5,00 €, erm. 3,00 € - nur Abendkasse

Bibliothek Borgsdorf, 
Bahnhofstraße 33, 16556 Hohen Neuendorf

Karten nur nach telefonischer Vorbestellung in der Bibliothek Borgsdorf (03303 213744)

Lachen und Wein / AUSVERKAUFT!

18.11.2017 19:00

Der Berliner „Stimmspieler und Schausprecher“ Dirk Lausch liest Satirisches, Michael Voigt sorgt für gute Weine zur Verkostung  und Wissenswertes aus der Weinwelt. 

Remise im Kulturkreis, Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf

Eintritt 15 € inkl. Wein und Cannapés

Ticketvorverkauf bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9)
im Kulturkreis Hohen Neuendorf (Karl-Marx-Str. 24) zu den Öffnungszeiten
ONLINE-TICKETS