Unsere Jubiläumsbroschüre als E-Paper

Unsere Jubiläums-Broschüre gibt es jetzt auch als E-Paper! 
Selbstverständlich können Sie auch die Druckversion bei uns im Kulturkreis zu den Öffnungszeiten erhalten. 

Unser Türen sind weit geöffnet

Das Haus des Kulturkreises Hohen Neuendorf e.V.

Warum stehen Sie davor?

Ist nicht Türe da und Tor?

Kämen Sie getrost herein,

Würden wohl empfangen sein. (Goethe)

 

Die Türen der Kultur- und Geschichtswerkstatt in der Karl-Marx-Str. 24 in Hohen Neuendorf sind für alle Interessierten weit geöffnet. Der Kulturkreis heißt ausdrücklich Menschen fremder Herkunft willkommen und lädt dazu ein, den Verein und seine AGs kennenzulernen und sich an den Aktivitäten zu beteiligen. 

Sie erreichen den Vereinsvorstand in der Kulturwerkstatt zu den Öffnungszeiten oder nach telefonischer Vereinbarung (03303 408 449). Montag, Dienstag, Donnerstag: 10.00-13.00Uhr; Mittwoch: 14.00-17.00 Uhr

 

Der Kulturkreis Hohen Neuendorf ist eine Vereinigung kulturell Interessierter, die sich mit dem Ziel zusammengeschlossen haben, das Kulturleben der Kommune mitzugestalten. Der Verein veranstaltet Lesungen, Konzerte, Vorträge, Filmvorführungen, Exkursionen, Ausstellungen, unterbreitet kreative künstlerische Angebote, und lädt zu Gesprächen zu den Themen unserer Zeit ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger jeden Alters haben die Möglichkeit, sich den bereits existierenden Arbeitsgemeinschaften anzuschließen oder Anregungen für neue Gruppen zu geben.

Unser seit 25 Jahren existierender Verein, der vom ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder lebt, kann auf eine erfolgreiche Bilanz verweisen. Abgesehen von einer großen Zahl an literarisch-musikalischen Veranstaltungen, wie Musik und Prosa, das Traumzauberfest für Kinder, Kabarettabenden und beeindruckenden Zeitzeugenberichten wurden neue Veranstaltungsformen, wie die "Wasserwerk-Begegnungen", als Fest für die ganze Familie, die Reihe "Unsere Fremden", der Treffpunkt "Babylon" zum Kennenlernen anderer Kulturen und Menschen fremder Herkunft "erfunden". Im Chor "Cross Over" und im Literaturcafé Schreibmut und jüngst in unserer AG Nadelspiel sind Menschen kreativ tätig. Der Geschichtskreis des Vereins führt seit vielen Jahren umfangreiche Recherchen und Projekte zu ortsgeschichtlichen Themen aller Stadtteile durch. Die Vorbereitung und Durchführung der Verlegung von Stolpersteinen in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern ist besonders hervorzuheben. Die Hohen Neuendorfer Hefte, die vom Kulturkreis als unregelmäßig erscheinende Zeitschrift herausgegeben werden, spiegeln das kulturelle Leben der Stadt Hohen Neuendorf in Vergangenheit und Gegenwart wieder. Der Verein trägt seit 2001 mit Kulturveranstaltungen und Projekten der AG Brot und Salz dazu bei, dass ein friedliches Zusammenleben unterschiedlicher Menschen ohne Diskriminierung in der Kommune gestärkt wird.

Veranstaltungsvorschau

Lachen und Wein / AUSVERKAUFT!

18.11.2017 19:00 Uhr

Der Berliner „Stimmspieler und Schausprecher“ Dirk Lausch liest Satirisches, Michael Voigt sorgt für gute Weine zur Verkostung  und Wissenswertes aus der Weinwelt. 

Remise im Kulturkreis, Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf

Eintritt 15 € inkl. Wein und Cannapés

Ticketvorverkauf bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9)
im Kulturkreis Hohen Neuendorf (Karl-Marx-Str. 24) zu den Öffnungszeiten
ONLINE-TICKETS

Jazz Lounge - Dämmerschoppen mit dem Premier Swingtett

03.12.2017 16:00 - 19:00 Uhr

Premier Swingtett

Gypsy Swing aus Berlin - mit Herz und Schnauze

Das Premier Swingtett um den Max-Raabe-Gitarristen Uli Hoffmeier serviert Jazzschlager im zupackenden Gypsy-Swing. Mit Berliner Charme und Schnauze swingen und singen die vier Musiker Tonfilmschlager der 20er und 30er Jahre als seien es Jazzsongs von Cole Porter, Gershwin oder Irving Berlin. Das überraschende Ergebnis ist ein „German Songbook“, das dem „Great American Songbook“ durchaus ebenbürtig ist. In frischen Arrangements und dezent eingestreuten Eigenkompositionen findet die unbändige Spielfreude der Gruppe geeignete Ausdrucksmöglichkeiten.

Ort: Collins Lounge, Schönfließer Str. 17, Hohen Neuendorf

Ticketvorverkauf bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9)
im Kulturkreis Hohen Neuendorf (Karl-Marx-Str. 24) zu den Öffnungszeiten
Collins Lounge (Schönfließer Str. 17)
Online-Tickets

Eintritt: 12,00 €, erm. 9,00 €

Tickets auch direkt an der "Dämmerkasse"!

Sichtbare Geschichte - Ausstellungseröffnung

09.12.2017 14:00 Uhr

Ausstellungseröffnung Geschichtskreis

Tafelausstellung der vier Stadtteile

Der Geschichtskreis hat seine Räume neu gestaltet und zeigt Anschauungstafeln und Ausstellungsstücke zur Stadtgeschichte und bietet eine kleine Handbibliothek mit Büchern zur Geschichte an.

Eintritt frei - Spenden willkommen!

Ort: Geschichtswerkstatt im Kulturkreis, Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf

 

Weihnachtskonzert Cross Over

17.12.2017 16:00 Uhr

Wie schon in den vergangenen Jahren , wird am 3. Adventssonntag der Chor "Cross Over" in der evangelischen Kirche in Borgsdorf ein Konzert geben. Der Chorleiter Sven Ratzel hat mit dem Chor wieder ein weihnachtliches Programm aus traditionellen Liedern in neuen Arrangements und modernen Songs einstudiert.

Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen!

Ort: Ev. Kirche Borgsdorf, Bahnhofstraße 32, 16556 Hohen Neuendorf

„Na det war wieda `n Jahr!“

20.01.2018 20:00 Uhr

Ein satirischer Jahresrückblick mit Gerald Wolf und eine gnadenlose Abrechnung mit dem Bundeskabinett und der großen Weltpolitik – und dem Wähler.

„Ach, was waren das für Zeiten! Da ging man für einen politischen Witz in den Bau! Heute müssen Sie ihn dreimal erklären!“
Die Gäste erleben politisches Kabarett, das Lachmuskeln und Gehirnzellen gleichermaßen trainiert.

Tickets können Sie bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9, Hohen Neuendorf), im Golfclub Stolper Heide (Am Golfplatz 1, Hohen Neuendorf – OT Stolpe), im Kulturkreis Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf) oder online erwerben.

Einlass ab 19:30 Uhr

Eintritt: 12,00 €, erm. 9,00 €

Ort: Golfclub Stolper Heide, Am Golfplatz 1, Hohen Neuendorf - OT Stolpe

 

Nordkorea - ein Reisebericht von Marwin Knoblauch

02.12.2018 19:00 Uhr

Nordkorea

Die politische Auseinandersetzung mit der Demokratischen Volksrepublik Korea ist durch aktuelle Anspannungen allgegenwärtig. Doch neben nuklearen Konflikten und Sanktionen existiert ein Volk mit Kulturen und Traditionen, die kaum wahrgenommen werden. Marwin Knoblauch nimmt Sie mit auf seine Reise nach Nordkorea im Februar 2017, beleuchtet Hintergründe und berichtet in seinem Fotovortrag von Begegnungen, einer besonderen Grenzerfahrung und vielen interessanten Erlebnissen im Land.

Einlass ab 18:30 Uhr

Eintritt frei - Spenden willkommen!

Ort: Remise im Kulturkreis, Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf