Fete de la musique

DIE FÊTE DE LA MUSIQUE - 2020

Leider fast nur virtuell... In Kürze können Sie den live-stream 12 Monate hier ansehen:

 https://www.youtube.com/channel/UCF3RDmtps3_4cGmfNU29AUw

Erreichbarkeit

Da auch alle internen Veranstaltungen und Termine abgesagt worden sind, ist die Erreichbarkeit unseres Vereins ebenfalls eingeschränkt. 

Der Anrufbeantworter ist nach wie vor geschaltet, wird aber wahrscheinlich nur montags am Vormittag abgehört. 

Wenn Sie dringend telefonischen Kontaktbedarf haben, steht Ihnen die Telefonnummer unserer Schatzmeisterin, Angela Morisse, zur Verfügung: 03303 502949.

Wenn Sie Kontakt zu den AGs aufnehmen möchten, schauen Sie bitte auf die Kontaktseite der Gruppen.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Unser Türen sind weit geöffnet

Das Haus des Kulturkreises Hohen Neuendorf e.V.

Warum stehen Sie davor?

Ist nicht Türe da und Tor?

Kämen Sie getrost herein,

Würden wohl empfangen sein. (Goethe)

 

Die Türen der Kultur- und Geschichtswerkstatt in der Karl-Marx-Str. 24 in Hohen Neuendorf sind für alle Interessierten weit geöffnet. Der Kulturkreis heißt ausdrücklich Menschen fremder Herkunft willkommen und lädt dazu ein, den Verein und seine AGs kennen zu lernen und sich an den Aktivitäten zu beteiligen. 

Sie erreichen uns in der Kulturwerkstatt zu den Öffnungszeiten oder nach telefonischer Vereinbarung  (03303 408 449). Montag von 10:00 - 13:00  und 14:30 - 16:30 Uhr, Mittwoch von 14:00 - 18:00 Uhr, jeden 1. Samstag im Monat von 10:00 - 14:00 Uhr.

 

Der Kulturkreis Hohen Neuendorf ist eine Vereinigung kulturell Interessierter, die sich mit dem Ziel zusammengeschlossen haben, das Kulturleben der Kommune mitzugestalten. Der Verein veranstaltet Lesungen, Konzerte, Vorträge, Filmvorführungen, Exkursionen, Ausstellungen, unterbreitet kreative künstlerische Angebote, und lädt zu Gesprächen zu den Themen unserer Zeit ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger jeden Alters haben die Möglichkeit, sich den bereits existierenden Arbeitsgemeinschaften anzuschließen oder Anregungen für neue Gruppen zu geben.

Unser seit 25 Jahren existierender Verein, der vom ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder lebt, kann auf eine erfolgreiche Bilanz verweisen. Abgesehen von einer großen Zahl an literarisch-musikalischen Veranstaltungen, wie Musik und Prosa, das Traumzauberfest für Kinder, Kabarettabenden und beeindruckenden Zeitzeugenberichten wurden neue Veranstaltungsformen, wie die "Wasserwerk-Begegnungen", als Fest für die ganze Familie, die Reihe "Unsere Fremden", der Treffpunkt "Babylon" zum Kennenlernen anderer Kulturen und Menschen fremder Herkunft "erfunden". Im Chor "Cross Over" und im Literaturcafé Schreibmut und jüngst in unserer AG Nadelspiel sind Menschen kreativ tätig. Der Geschichtskreis des Vereins führt seit vielen Jahren umfangreiche Recherchen und Projekte zu ortsgeschichtlichen Themen aller Stadtteile durch. Die Vorbereitung und Durchführung der Verlegung von Stolpersteinen in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern ist besonders hervorzuheben. Die Hohen Neuendorfer Hefte, die vom Kulturkreis als unregelmäßig erscheinende Zeitschrift herausgegeben werden, spiegeln das kulturelle Leben der Stadt Hohen Neuendorf in Vergangenheit und Gegenwart wieder. Der Verein trägt seit 2001 mit Kulturveranstaltungen und Projekten der AG Brot und Salz dazu bei, dass ein friedliches Zusammenleben unterschiedlicher Menschen ohne Diskriminierung in der Kommune gestärkt wird.

kommende Veranstaltungen:

KEYS'N'DRUMS

05.07.2020 15:30 - 18:30 Uhr

KEYS’N’DRUMS im HIRSCHGARTEN

(Andreas OEHME {p, voc}, Dag TJADEN {dr, voc})

Mit Piano, Schlagzeug und Gesang spielen Dag Tjaden (voc, dr) und Andreas Oehme (voc, p, key) knurrenden Blues, rollenden Boogie, brodelnden Swing und Jazzig-Lässig-Laszives. ‚Cookin’ the Blues‘, wie es Champion Jack Dupree vielleicht umschreiben würde, ist nun das, was passiert, wenn sich beide Musiker auf der Bühne im HIRSCHGARTEN treffen.

Aus Hohen Neuendorf begeben sich Dag Tjaden - ursprünglich aus dem Hohen Norden der Republik und Andreas Oehme - eine randberliner Pflanze - sich auf die Reise. Beide Musiker, Dag Tjaden wie auch Andreas Oehme sind seit mehr als zwei Jahrzehnten musikalisch ‚on the road’ - mit ihrem gemeinsamen Programm von Hohen Neuendorf aus.

Alles oben genannte im Gepäck und synthetisiert zu einem groovendenden Mix, der die Staaten und ihren Blues als Wurzel hat. And now,

Let the good times roll.

Der Kulturkreis Hohen Neuendorf und der Landgasthof Weisser Hirsch freuen sich, dieses EVENT präsentieren zu können!

Die Bewirtung mit Speisen und Getränken im Biergarten beginnt ab 12 Uhr.

Die Veranstaltung findet selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt.

Der Eintritt wird € 5,- betragen.

Veranstaltungsort:
Landgasthaus ‚Weisser Hirsch’, Friedensallee 2, 16556 Hohen Neuendorf, OT Borgsdorf

Ticketvorverkauf:
Kulturkreis Hohen Neuendorf, Buchhandlung Behm, Landgasthaus ‚Weisser Hirsch’, online unter https://ticket.kulturkreis-hn.de/ und vor Ort an der Abendkasse. Die Anzahl der Plätze ist leider beschränkt.

V.i.S.d.P. Andreas Oehme, Jazzin’hn im Kulturkreis Hohen Neuendorf e.V., Tel. 03303 – 408 449,
www.kulturkreis-hn.de