Unsere Jubiläumsbroschüre als E-Paper

Unsere Jubiläums-Broschüre gibt es jetzt auch als E-Paper! 
Selbstverständlich können Sie auch die Druckversion bei uns im Kulturkreis zu den Öffnungszeiten erhalten. 

Unser Türen sind weit geöffnet

Das Haus des Kulturkreises Hohen Neuendorf e.V.

Warum stehen Sie davor?

Ist nicht Türe da und Tor?

Kämen Sie getrost herein,

Würden wohl empfangen sein. (Goethe)

 

Die Türen der Kultur- und Geschichtswerkstatt in der Karl-Marx-Str. 24 in Hohen Neuendorf sind für alle Interessierten weit geöffnet. Der Kulturkreis heißt ausdrücklich Menschen fremder Herkunft willkommen und lädt dazu ein, den Verein und seine AGs kennenzulernen und sich an den Aktivitäten zu beteiligen. 

Sie erreichen den Vereinsvorstand in der Kulturwerkstatt zu den Öffnungszeiten oder nach telefonischer Vereinbarung (03303 408 449). Montag, Dienstag, Donnerstag: 10.00-13.00Uhr; Mittwoch: 14.00-17.00 Uhr

 

Der Kulturkreis Hohen Neuendorf ist eine Vereinigung kulturell Interessierter, die sich mit dem Ziel zusammengeschlossen haben, das Kulturleben der Kommune mitzugestalten. Der Verein veranstaltet Lesungen, Konzerte, Vorträge, Filmvorführungen, Exkursionen, Ausstellungen, unterbreitet kreative künstlerische Angebote, und lädt zu Gesprächen zu den Themen unserer Zeit ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger jeden Alters haben die Möglichkeit, sich den bereits existierenden Arbeitsgemeinschaften anzuschließen oder Anregungen für neue Gruppen zu geben.

Unser seit 25 Jahren existierender Verein, der vom ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder lebt, kann auf eine erfolgreiche Bilanz verweisen. Abgesehen von einer großen Zahl an literarisch-musikalischen Veranstaltungen, wie Musik und Prosa, das Traumzauberfest für Kinder, Kabarettabenden und beeindruckenden Zeitzeugenberichten wurden neue Veranstaltungsformen, wie die "Wasserwerk-Begegnungen", als Fest für die ganze Familie, die Reihe "Unsere Fremden", der Treffpunkt "Babylon" zum Kennenlernen anderer Kulturen und Menschen fremder Herkunft "erfunden". Im Chor "Cross Over" und im Literaturcafé Schreibmut und jüngst in unserer AG Nadelspiel sind Menschen kreativ tätig. Der Geschichtskreis des Vereins führt seit vielen Jahren umfangreiche Recherchen und Projekte zu ortsgeschichtlichen Themen aller Stadtteile durch. Die Vorbereitung und Durchführung der Verlegung von Stolpersteinen in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern ist besonders hervorzuheben. Die Hohen Neuendorfer Hefte, die vom Kulturkreis als unregelmäßig erscheinende Zeitschrift herausgegeben werden, spiegeln das kulturelle Leben der Stadt Hohen Neuendorf in Vergangenheit und Gegenwart wieder. Der Verein trägt seit 2001 mit Kulturveranstaltungen und Projekten der AG Brot und Salz dazu bei, dass ein friedliches Zusammenleben unterschiedlicher Menschen ohne Diskriminierung in der Kommune gestärkt wird.

Veranstaltungsvorschau

Weihnachtskonzert Cross Over

17.12.2017 16:00 Uhr

XO Weihnachten

Wie schon in den vergangenen Jahren , wird am 3. Adventssonntag der Chor "Cross Over" in der evangelischen Kirche in Borgsdorf ein Konzert geben. Der Chorleiter Sven Ratzel hat mit dem Chor wieder ein weihnachtliches Programm aus traditionellen Liedern in neuen Arrangements und modernen Songs einstudiert.

Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen!

Ort: Ev. Kirche Borgsdorf, Bahnhofstraße 32, 16556 Hohen Neuendorf - OT Borgsdorf

„Na det war wieda `n Jahr!“

20.01.2018 20:00 Uhr

Ein satirischer Jahresrückblick mit Gerald Wolf und eine gnadenlose Abrechnung mit dem Bundeskabinett und der großen Weltpolitik – und dem Wähler.

„Ach, was waren das für Zeiten! Da ging man für einen politischen Witz in den Bau! Heute müssen Sie ihn dreimal erklären!“
Die Gäste erleben politisches Kabarett, das Lachmuskeln und Gehirnzellen gleichermaßen trainiert.

Tickets können Sie bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9, Hohen Neuendorf), im Golfclub Stolper Heide (Am Golfplatz 1, Hohen Neuendorf – OT Stolpe), im Kulturkreis Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf) oder online erwerben.

Einlass ab 19:30 Uhr

Eintritt: 12,00 €, erm. 9,00 €

Ort: Restaurant GREEN - Golfclub Stolper Heide, Am Golfplatz 1, Hohen Neuendorf - OT Stolpe

 

Nordkorea - ein Reisebericht von Marwin Knoblauch

02.02.2018 19:00 Uhr

Nordkorea

Die politische Auseinandersetzung mit der Demokratischen Volksrepublik Korea ist durch aktuelle Anspannungen allgegenwärtig. Doch neben nuklearen Konflikten und Sanktionen existiert ein Volk mit Kulturen und Traditionen, die kaum wahrgenommen werden. Marwin Knoblauch nimmt Sie mit auf seine Reise nach Nordkorea im Februar 2017, beleuchtet Hintergründe und berichtet in seinem Fotovortrag von Begegnungen, einer besonderen Grenzerfahrung und vielen interessanten Erlebnissen im Land.

Einlass ab 18:30 Uhr

Eintritt frei - Spenden willkommen!

Ort: Remise im Kulturkreis, Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf

 

ARNE JANSEN TRIO

17.02.2018 20:00 - 22:00 Uhr

Ein Abend voller Intensität und musikalischer Hingabe - das ‚ARNE JANSEN TRIO’
(Arne Jansen {git}, Robert Lucaciu {b}, Eric Schaefer {dr})

Arne Jansen, einst inspiriert von Hendrix und Knopfler, von Dylan und Mitchell oder den Beatles und Pink Floyd, später, beim Studium in Berlin noch Pat Metheny und John Scofield und nun die Literatur, die bildende Kunst, die Welt an sich: Auf den Spuren Rilkes in Lugano, mit Hesses ‚Klingsors letzter Sommer’ in Carona. Mit Ihnen schafft er ‚lyrische Geflechte’, lässt er ‚vertrackte Themen aufflackern’, zelebriert er ‚auch mal rockige Explosivität’.  Melodiöse Stücke, transparente Arrangements und ein warmer Gitarrensound gehören zu seinen Markenzeichen: Klare Linien ohne plakative Artistik. Der Jazz ECHO, die Folge - für seine Trio-Alben. Im Übrigen ist jeder der drei Trio-Musiker Jazz ECHO-Preisträger.

Einlass ab 19:00 Uhr

Landgasthaus ‚Weisser Hirsch’, Friedensallee 2
16556 Hohen Neuendorf, OT Borgsdorf

Eintritt €18,- (ermäßigt €14,-) 

Tickets: Kulturkreis Hohen Neuendorf, Buchhandlung Behm, Landgasthaus ‚Weisser Hirsch’, ONLINE und vor Ort an der Abendkasse

Lesung SchreibMut

23.02.2018 19:00 Uhr

Schreibmut

Das Literaturcafé SchreibMut feiert Geburtstag – „Jetzt schlägt’s 13!
Von mechanischen Uhrwerken, Geschrei auf dem Friedhof, einem gefährlichen Kinobesuch und vom Lachen bis der Arzt lesen die SchreibMut-Autoren Gereimtes und Ungereimtes.
Musikalisch begleitet wird der Abend durch den Jazzgitarristen Matthias Baldwin.

Stadtbibliothek Hohen Neuendorf, Schönfließer Str. 17, Hohen Neuendorf
Eintritt: 6 € (erm. 4 €) Einlass: 18:30 Uhr

Nur Abendkasse!

"Der Kontrabass" - Komödiantischer Einakter von Patrick Süskind

24.02.2018 20:00 Uhr

Kontrabass Oliver Posener

Im Leben eines Kontrabassisten ist das Instrument Freund wie Feind.

Die Komödie eines Orchesterbeamten entpuppt sich im Verlauf des unterhaltsam sarkastischen Vortrages über die völlig unterschätzte Bedeutung des Instrumentes als der Blues eines zu kurz Gekommenen. Sein wortreicher Schrei nach Anerkennung und Liebe verdichtet sich schließlich zur Vision der Eroberung der unerwidert chancenlosen Liebe zur Sopranistin Sarah aus dem Orchestergraben heraus.

Patrick Süskind zeichnet in diesem Bühnenstück kurzweilig und einfühlsam ein humoristisches Porträt eines Außenseiters. Ein Meisterwerk voller Emotionen, Musikalität und Esprit! Süskind hat seinen „Kontrabass“ eine Komödie genannt. Wie bei allen guten Komödien ist es noch ein bisschen mehr: in diesem Fall ein Blick in die Abgründe einer Seele…

Als Darsteller erleben Sie Oliver Posener!

Tickets können Sie bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9, Hohen Neuendorf), im Golfclub Stolper Heide (Am Golfplatz 1, Hohen Neuendorf – OT Stolpe), im Kulturkreis Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf) oder online erwerben.

Einlass ab 19:30 Uhr

Eintritt: 12,00 €, erm. 9,00 €

Ort: Restaurant GREEN - Golfclub Stolper Heide, Am Golfplatz 1, Hohen Neuendorf - OT Stolpe

LITERARISCHES WHISKY-TASTING

23.03.2018 19:00 Uhr

Literarisches Whisky-Tasting mit Michael Voigt und Dirk Lausch

Whisky - das köstliche Genussgetränk offenbart sich als wahre Gaumenfreude und wird weltweit ebenso geschätzt wie geliebt. Beim Whisky Tasting erleben Sie die geheimnisvolle Welt des Whisky in verschiedenen Variationen. 

Lassen Sie sich von Michael Voigt in diese Welt entführen und erleben Sie einen genüsslichen Abend. Abgerundet wird diese Veranstaltung durch humorige Geschichten, die unser Vorleser Dirk Lausch präsentiert. 

Die Anzahl der Teilnehmer_innen ist auf max. 22 Personen begrenzt!

Tickets können Sie bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9, Hohen Neuendorf), im Kulturkreis Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf) oder online erwerben.

Einlass ab 18:30 Uhr

Eintritt 39 € - erm. 35 € inkl. Whisky + Snacks

Ort: Remise im Kulturkreis, Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf

 

Musik & Prosa mit „MAKONDO“ – lateinamerikanische Musik

14.04.2018 20:00 Uhr

Makondo

MAKONDO
Annette Wizisla – piano, vocals
Agustin Belbussi – git, vocals
Juan Otalora – perc, vocals
Markus Runzheimer – bass

MAKONDO ist der Name eines fiktiven Orts, in dem Gabriel García Márquez seinen Roman Hundert Jahre Einsamkeit angesiedelt hat. Unter diesem Namen haben sich der Gitarrist Agustin Belbussi aus Uruguay, der Perkussionist Juan Otalora aus Kolumbien, die Pianistin und Sängerin Annette Wizisla und Bassist Markus Runzheimer aus Berlin zusammengefunden, um Musik des ganzen südamerikanischen Kontinents zu interpretieren, argentinischen Tango, brasilianische Bossa Nova und Samba, Folklore aus Peru, Mexiko und Kolumbien, Boleros aus Kuba usw.
Eingepackt wird das Ganze in Jazz-Arrangements mit dreistimmigen Satzgesängen.

Zwischendurch stellt Ihnen unser Vorleser Heiteres und Nachdenkliches vor.

Tickets können Sie  bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9, Hohen Neuendorf), im Golfclub Stolper Heide (Am Golfplatz 1, Hohen Neuendorf – OT Stolpe), im Kulturkreis (Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf) und ONLINE erwerben.

Eintritt: 12 €  (erm. 9 €)

Einlass: 19:30 Uhr

Ort: Restaurant GREEN - Golfclub Stolper Heide, Am Golfplatz 1, Hohen Neuendorf - OT Stolpe