Virtuelle Fête de la Musique 2020

Hier der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=er1HTKmutoM

Viel Spaß bei unserem virtuellen Konzert vom 21. Juni 2020!

Hohen Neuendorfer Heft 11

Liebe Leserinnen und Leser,

hier kommt das Hohen Neuendorfer Heft Nr. 11.
In einem schwierigen, unsicheren Jahr 2020 haben wir uns verspätet an die redaktionelle Arbeit gemacht. Zu der Vielzahl der Arbeitsgruppen im Kulturkrei sind zwei neue hinzugekommen: In der Gruppe »IT-Lernkreis« sind erfreulich viele Jugendliche und ein Erwachsener zusammengetroffen, um Spaß und Kreativität im Umgang mit dem PC und dessen Technik sowie elektronischen Bauteilen zu erfahren. Das Vokalensemble »Gänseblümchen « liebt deutschsprachige Lieder und singt mit Spaß und Freude einmal in der Woche. Um beim Gesang zu bleiben, haben wir eine Schilderung der Chorproben von »Cross Over« unter den Bedingungen von Abstand und Maskierung in dieses Heft aufgenommen.
Als Neuland-Erfahrung nach der Grenzöffnung in unserer Region beschreibt ein Frohnauer Autor, wie er Stolpe und Hohen Neuendorf neu entdeckte.

Aus Borgsdorf gibt es eine interessante Darstellung der bäuerlichen Ansiedlungen im Bogenluch nach dem 2. Weltkrieg. Auch aus Borgsdorf stammt das Kalenderblatt von den anfänglichen Jahren der örtlichen Feuerwehr.
Der Beitrag über die ursprünglichen Flurnamen in Bergfelde erinnert an viele schöne Bezeichnungen, die es heute mit wenigen Ausnahmen nicht mehr gibt. Bei der Fortsetzung der Verlegung von Stolpersteinen in Hohen Neuendorf geht es um einen Stein für Willy Gerber, der hier lebte, bis er deportiert wurde.

So gibt es wieder einmal für alle Geschichts- und Regioninteressierten eine Menge zu lesen und zu erfahren. Wir hoffen, es gefällt und bereichert.

Allen Autoren und anderweitig Beteiligten sagen wir herzlichen Dank.

Wir freuen uns jederzeit über Hinweise, Vorschläge und Ideen für künftige Hefte und jede Art von Unterstützung für die weitere Arbeit.

Die Redaktion

 

Titel-Bild: AG IT-Lernkreis [Foto: Olaf Berndt]. 

Kontakt: redaktion@kulturkreis-hn.de  [i.A. der Redaktion Petra Schmidt 0151-22159519].

Auflage: 250 Exemplare                       Preis/Stück:      4,00 €

 Copyright: © 2020 by Kulturkreis Hohen Neuendorf e.V. 

Vertriebsstellen:
Hohen Neuendorf: Kulturwerkstatt, Karl-Marx-Str. 24 und Buchhandlung Behm, Schönfließer Str. 9

 Borgsdorf Einhorn-Apotheke, Berliner Straße 12a

 Bergfelder: Bergfelder Apotheke, Birkenwerder Str. 4

Veranstaltungen

Nach mehreren durchgeführten Veranstaltungen müssen wir mit Bedauern mitteilen, dass zunächst alle Veranstaltungen bis Ende November abgesagt werden mussten. Wir werden diese Veranstaltungen nachholen, sobald dies wieder möglich ist.

Erreichbarkeit

Auf Grund der Covid-19-Pandemie sind wir weiterhin eingeschränkt erreichbar. 

Der Anrufbeantworter ist nach wie vor geschaltet, wird aber nur unregelmäßig abgehört. 

Wenn Sie dringend telefonischen Kontaktbedarf haben, steht Ihnen die Telefonnummer unserer Schatzmeisterin, Angela Morisse, zur Verfügung: 03303 502949.

Wenn Sie Kontakt zu den AGs aufnehmen möchten, schauen Sie bitte auf die Kontaktseite der Gruppen.

Für 2021 planen wir mehrere Veranstaltungen. Wir hoffen, dass wir diese Veranstaltungen durchführen können. Bitte beachten Sie unsere Informationen auf der Website und in der Presse, wenn geplante Veranstaltungen nicht durchführbar sein sollten. 

Wir danken für Ihr Verständnis!

Unser Türen sind weit geöffnet

Das Haus des Kulturkreises Hohen Neuendorf e.V.

Warum stehen Sie davor?

Ist nicht Türe da und Tor?

Kämen Sie getrost herein,

Würden wohl empfangen sein. (Goethe)

 

Die Türen der Kultur- und Geschichtswerkstatt in der Karl-Marx-Str. 24 in Hohen Neuendorf sind für alle Interessierten weit geöffnet. Der Kulturkreis heißt ausdrücklich Menschen fremder Herkunft willkommen und lädt dazu ein, den Verein und seine AGs kennen zu lernen und sich an den Aktivitäten zu beteiligen. 

Sie erreichen uns in der Kulturwerkstatt zu den Öffnungszeiten oder nach telefonischer Vereinbarung  (03303 408 449). Montag von 10:00 - 13:00  und 14:30 - 16:30 Uhr, Mittwoch von 14:00 - 18:00 Uhr, jeden 1. Samstag im Monat von 10:00 - 14:00 Uhr.

 

Der Kulturkreis Hohen Neuendorf ist eine Vereinigung kulturell Interessierter, die sich mit dem Ziel zusammengeschlossen haben, das Kulturleben der Kommune mitzugestalten. Der Verein veranstaltet Lesungen, Konzerte, Vorträge, Filmvorführungen, Exkursionen, Ausstellungen, unterbreitet kreative künstlerische Angebote, und lädt zu Gesprächen zu den Themen unserer Zeit ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger jeden Alters haben die Möglichkeit, sich den bereits existierenden Arbeitsgemeinschaften anzuschließen oder Anregungen für neue Gruppen zu geben.

Unser seit 25 Jahren existierender Verein, der vom ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder lebt, kann auf eine erfolgreiche Bilanz verweisen. Abgesehen von einer großen Zahl an literarisch-musikalischen Veranstaltungen, wie Musik und Prosa, das Traumzauberfest für Kinder, Kabarettabenden und beeindruckenden Zeitzeugenberichten wurden neue Veranstaltungsformen, wie die "Wasserwerk-Begegnungen", als Fest für die ganze Familie, die Reihe "Unsere Fremden", der Treffpunkt "Babylon" zum Kennenlernen anderer Kulturen und Menschen fremder Herkunft "erfunden". Im Chor "Cross Over" und im Literaturcafé Schreibmut und jüngst in unserer AG Nadelspiel sind Menschen kreativ tätig. Der Geschichtskreis des Vereins führt seit vielen Jahren umfangreiche Recherchen und Projekte zu ortsgeschichtlichen Themen aller Stadtteile durch. Die Vorbereitung und Durchführung der Verlegung von Stolpersteinen in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern ist besonders hervorzuheben. Die Hohen Neuendorfer Hefte, die vom Kulturkreis als unregelmäßig erscheinende Zeitschrift herausgegeben werden, spiegeln das kulturelle Leben der Stadt Hohen Neuendorf in Vergangenheit und Gegenwart wieder. Der Verein trägt seit 2001 mit Kulturveranstaltungen und Projekten der AG Brot und Salz dazu bei, dass ein friedliches Zusammenleben unterschiedlicher Menschen ohne Diskriminierung in der Kommune gestärkt wird.

kommende Veranstaltungen:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.