Der Chorleiter

Michael Seilkopf, geboren 1973 in Hamburg, zog 1993 zwecks Lehramtsstudiums (Musik, Mathematik) nach Berlin. Im Jahr 1994 übernahm er den „Donna-Clara-Chor“, der sich später in „Goldi-Schlagerchor“ umbenannte und den er noch heute leitet.
Zwischen 2000 und 2016 leitete er außerdem so verschiedene Chöre wie den „Shanty-Chor-Reinickendorf“, die „Rheuma-Meisen“, die „Nordberliner Chorgemeinschaft“, den „Lipschitzchor“, die „Vocal Harmonies“, die „Vokalisen“ und den 2002 selbstgegründeten Jazz- und Popchor „Kolossal Vokal“ und war Mitglied des Musikrates des Chorverbands Berlin und Kreis-Chorleiter des Sängerkreises Berlin-Nord.
Da es ihn nicht so Recht in die Schule lockte, wurde er im Mai 2005 Musiklehrer der Akkordeon-Musikschule Fröhlich und eröffnete zunächst eine Filiale in Steglitz, zog aber mit seiner Familie wenig später nach Hermsdorf und kooperiert seitdem mit vier Grundschulen in Reinickendorf, an denen er nachmittags musikalische Einsteigerkurse für Kinder und Akkordeonunterricht anbietet.

Seit Oktober 2021 ist er neuer Chorleiter des Hohen Neuendorfer „Cross Over“-Chores und ab Dezember 2021 übernimmt er auch die Leitung des Tegeler Show-Chores „Absolutely Unterhaltsam“.